Karate Dojo Butoku-Kai Wangen im Allgäu e.V.
Karate Dojo Butoku-Kai Wangen im Allgäu e.V.

Unsere Vereins Chronik

2017

Kata Spezial in Wangen

- Night - Camp für Kinder im Dojo

- 1. Platz für Laura Calvet bei den Süddeutschen Meisterschaften

 

2016

- Kyusho-Lehrgang mit Jörg Uretschläger im März

- Hüttenwochende in Mellatz

- Achim und Patrik Walz legen die Prüfung zum 1. Dan ab

 

2015

- Hüttenwochende in Mellatz

- 40 jähriges Vereinsjubiläum

- Lehrgang mit Marijan Glad und Julian Chees

 

2014

- Kyusho-Lehrgang mit Jörg Uretschläger im März

- Hüttenwochende in Mellatz

- Wolfgang Röhrich legt die Prüfung zum 4. Dan ab

- Lehrgang mit Julian Chees im September

 

2013

- Hüttenwochende in Mellatz

- 10. Platz beim Altstadtstolperer

- Lehrgang mit Julian Chees im September

- Tag der offenen Tür im November
- Night - Camp für Kinder im Dojo

 

2012

- Kata Spezial in Wangen
- Wendelin Pfiffner legt die Prüfung zum 1. Dan ab
- 6. Platz beim Altstadtstolperer
- Night - Camp für Kinder im Dojo

 

2011

- Lehrgang für Kindertrainer mit Bundesjugendtrainer Markus Rues

- Hüttenwochenende in Pferrenberg

- 9. Platz beim Altstadtstolperer

- Night - Camp für Kinder im Dojo

- Tag der offenen Tür

 

2010

- Pokalturnier

- 12. Platz beim Altstadtstolperer

- Hüttenwochenende in Mellatz

- Monika Ströbele und Hedwig Kamps legen die Prüfung zum 1. Dan ab

- Night - Camp für Kinder im Dojo

 

2009

- Der Umbau des Dojos ist abgeschlossen  

- Kata Spezial in Wangen

- 14. Platz beim Altstadtstolperer

- Hüttenwochenende in Hinznang

- Night - Camp für Kinder im Dojo

 

2008

- Teilnahme am Wangener Städtecup

- 16. Platz beim Altstadtstolperer

- Hüttenwochenende in Hinznang

- Night - Camp für Kinder im Dojo

- Dojoumbau in der Endphase

 

2007

- Hüttenwochenende in Pferrenberg

- 10. Platz beim Altstadtstolperer

- Gute Plazierungen beim Wangener Städtecup

- Night - Camp für Kinder im Dojo

 

2006

- unsere neue Homepage geht online

- Steffi Weigold und Andreas Brendel legen die Prüfung zum 1. Dan ab

- Fertigstellung der Kampfsporthalle und Verlegung des Trainingbetriebes ab Juni

- 11. Platz beim Altstadtstolperer

- Gute Plazierungen beim Wangener Städtecup

- Hüttenwochenende in Mellatz

- Gottfried Müller besteht bei Bundestrainer Ochi die Prüfung zum 1. Dan

- Night - Camp für Kinder im Dojo

- Wolfgang Röhrich erhält die Trainerlizenz „B“

- Lehrgang mit Xaver Eldracher in Wangen

 

2005

- Karatekurs bei Projektagen am Gymnasium und beim Ferienprogramm für 

  Kinder durchgeführt

- Kinderzeltlager fällt in´s Wasser

- viel Eigenleistung der Mitglieder beim Dojoumbau

- 13. Platz beim Altstadtstolperer

 

2004

- Wolfgang Röhrich besteht bei Bundestrainer Ochi die Prüfung zum 3. Dan

- Lehrgang mit Hanskarl Rotzinger in Wangen

- Beginn der Umbaumaßnahmen im neuen Dojo

- 15. Platz beim Altstadtstolperer (25 Mannschaften)

- Jugendzeltlager am Röhrenmoos

- zusätzliche Trainingseinheit für Kinder am Freitag

 

2003

- Vorsprache bei Gemeinderatssitzung wegen Zuschuss für Dojoumbau

- Zuschuss genehmigt

- Selbstverteidigungskurs für Erwachsene

 

2002

- Wolfgang Röhrich besteht die Prüfung zum Fachübungsleiter

- Wolfgang Röhrich erhält die Trainerlizenz „C“

- Kauf des Segelfliegerheims

- Gründung Bauausschuss für Dojoumbau

 

2001

- Entscheidung für den Kauf des Segelfliegerheims

- Anfängerkurs mit 30 Kindern und 10 Erwachsenen

 

2000

- erste Kontakte zu den Segelfliegern wegen Kauf bzw. Anmietung des Gebäudes

- wir gehen mit "www.butokukai-wangen.de" online

- Peter Hurter legt die Prüfung zum 4. Dan ab

 

1999

- Volker Heinrich und Patrick Stelzer bestehen beim Gasshuku in Konstanz

  die Prüfung zum 1. Dan

 

1998

- Lehrgang mit Bundestrainer Ochi in Wangen

- Jahresbeitrag für Familien wird eingeführt

 

1997

- 20 jähriges Vereinsjubiläum von Norbert Ströbele

- 15 jähriges Vereinsjubiläum von Wolfgang Röhrich

- Wolfgang Röhrich besteht bei Bundestrainer Ochi die Prüfung zum 2. Dan

- Beginn der Suche nach einem geeigneten Trainingsraum

 

1994

- bis 2005 schwankende Mitgliederzahlen zwischen 118 und 152

 

1993

- 3. Platz Baden-Württembergische Juniorenmeisterschaft

- 1. und 3. Platz beim Internationalen Kyu Turnier in Lauterach/A

- Lehrgang mit Bundestrainer Ochi und Marijan Glad in Wangen

- Wolfgang Driemel besteht die Prüfung zum 2. Dan

- Andi Beck besteht die Prüfung zum 1. Dan

 

1992

- 3. Platz beim Budomeeting in Davos/CH

- Peter Hurter legt die Prüfung zum 3. Dan ab

 

1991

- Wolfgang Röhrich nimmt an der Europameisterschaft in Glasgow, am Zürich Cup und

  am Cup de Geneve teil

- Wolfgang Röhrich legt die Prüfung zum 1. Dan ab

- Lehrgang mit Xaver Eldracher in Wangen

 

1990

- Wolfgang Röhrich wird in den Junioren-Nationalkader „C“ berufen und nimmt an den   

  Finnish Open in Helsinki, an der Europameisterschaft in Hannover und am Zürich Cup teil

- Norbert Ströbele besteht die Prüfung zum 1. Dan

- Peter Hurter erhält die Prüferlizenz „D“

- 2. Platz Bambiniturnier in Reutlingen

- 5. Platz Deutsche Juniorenmeisterschaften in Hamburg

 

1988

- am Pfingstlehrgang in Kempten besteht Peter Hurter bei Bundestrainer Ochi den 2. Dan

- 2. und 3. Platz beim Fujimura-Cup in Klingnau/CH

- 1., 2. und 3. Platz beim Internationalen Städteturnier in Wangen

 

1987

- 1. Platz Baden-Württembergische Meisterschaft

- 2. Platz Baden-Württembergische Juniorenmeisterschaft

- alle Wangener Teilnehmer der BW-Meisterschaften haben sich für die Deutsche  

  Meisterschaft in Hamburg qualifiziert

- 1., 2. und 3. Platz beim Internationalen Städteturnier in Überlingen

- vier Wangener Jugendliche in Landeskader aufgenommen

 

1986

- 2. und 3. Platz Baden-Württembergische Meisterschaft

- Gasshuku in Radolfzell

 

1985

- German Beck besteht bei Bundestrainer Ochi die Prüfung zum 1. Dan- Lehrgang mit 

  Europameister Toni Dietl in Wangen

- zwei Wochen Lehrgang in Yugoslawien

 

1984

- Jugendlehrgang für Mädchen in Konstanz

- Teilnahme am Shotokan-Cup in Bottrop

 

1983

- Teilnahme an der Landesliga BW „B“

- Gasshuku in Konstanz

- Peter Hurter und Wolfgang Driemel bestehen die Prüfung zum 1. Dan

 

1982

- Lehrgang mit Y. Fujinaga

- zwei Wochen Lehrgang in Umag/Yugoslawien

 

1979

- Lehrgang mit Y. Fujinaga

- Städteturnier in Emmendingen

- Zeltlager

- Internationales Städteturnier in Wangen

 

1978

- 4. Platz Landesliga Baden-Württemberg (24 teilnehmende Mannschaften)

 

1977

- bis 1993 schwankende Mitgliederzahlen zwischen 83 und 168. In dieser Zeit Teilnahme

  an vielen nationalen und internationalen Turnieren mit oft beachtlichen Erfolgen

 

1976

- Großer Karate-Boom in Wangen mit Anfängerkursen von über 70 Teilnehmern

- 90 Mitglieder

- Beginn Kindertraining in der Sporthalle Deuchelried

- Teilnahme an den BW Jugendmeisterschaften

- 1. Wangener Städtenachwuchsturnier

 

1975

- Gründungsversammlung und Eintrag in das Vereinsregister beim

  Amtsgericht Wangen als " e.V. " . Der Name lautet:

  KARATE DOJO BUTOKU-KAI WANGEN IM ALLGÄU e.V.

- 42 Mitglieder

- Teilnahme einer Kampfmannschaft in der Landesliga BW „B“

 

1974

- Fusion mit der Sport-AG "Karate" des Gymnasiums mit dem bereits

- bestehenden Dojo. Training im " Dojo " kath. Kindergarten Wittwais

- 28 Mitglieder

- erste sportliche Erfolge durch Ali Schnatterbeck BW-Juniorenmeister

- Paul Breimeier nimmt am Shotokan-Cup in Bottrop teil

 

1973

- Gründung der Initiativgruppe `Sport` des Jugendzentrums Tonne e.V.
- Vorstand: Paul Breimeier, Peter Hurter
- nach anfänglichen Schwierigkeiten mit 7 Personen selbstständig gemacht
- danach Training auf abgemähten Wiesen der Umgebung oder in zur
  Verfügung gestellten Klassenzimmern der Schulen

Deutscher JKA-Karate Bund e.V.

DJKB - Link zur Homepage

Karate für Ältere

Filmbeitrag RegioTV

Capoeira Wangen

Iaido Wangen

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Butoku-Kai Wangen im Allgäu e.V.